Luchs Trail mit Hund | Packlisten

Im heutigen Blogbeitrag zum Thema Weitwandern mit Hund, veröffentliche ich hier meine ganz eigenen Packlisten für einen 11 Tages Trail mit Hund!

Ich wünsche viel Freude beim Lesen und freue mich, wenn die Listen dem Ein oder Anderen, für seine eigene Tour, nützlich sind.



Packliste Mensch für 11 Tage:

  • Schlafsack - Wärmegrad je nach Saison

  • Biwak - Wichtig, um sich, das Gepäck und auch den Hund vor einem Unwetter zu schützen oder um sich in einer Notsituation warm halten zu können

  • Regenschutz für den Rucksack - falls dieser nicht bereits im Rucksack integriert ist

  • Regenhose

  • Handschuhe - im Frühjahr/Herbst/Winter (besonders auf Gipfeln meist notwendig)

  • Hardshelljacke - verschweißte Nähte und Belüftung unter den Armen sind empfehlenswert

  • Hüttenschuhe oder leichte Sandalen

  • Wanderstöcke

  • Stirnlampe

  • Wandersocken 1-2 Paar zum Wechseln

  • Funktionshemd - praktisch bei kühlem Wetter

  • Trinkblase -/ Flasche - mindestens 1 Liter!

  • Akkupack

  • Diverse Ladekabel

  • Erste Hilfe Beutel für Mensch und Hund

  • Toilettenartikel - je nach Bedarf

  • Wanderkarte

  • Nachtwäsche - Leggings oder leichte Hose sowie ein Baumwollshirt

  • Unterwäsche je nach Bedarf - Zwei bis drei Funktionsunterhosen reichen aus, wenn man eine Tube Waschmittel mit im Gepäck hat

  • Wanderhose lang oder kurz - je nachdem was am Körper bereits getragen wird

  • Wechselshirts 1-2 Stück sind ausreichend

  • Mikrofaserhandtuch

  • Geld, Bankomatkarte, E-Card, Ausweis, ev. Alpenvereinsmitgliedskarte

  • Sonstiges: Müsliriegel, Traubenzucker, Magnesium, Jause, Taschentücher, Blasenpflaster etc.- je nach Bedarf


Eigene Darstellung

Die Wahl des passenden Rucksacks ist äußerst wichtig!

Daher empfehle ich eine fachliche Beratung in Anspruch zu nehmen!

Ich verwendete für meinen Weitwanderweg den Aircontact Lite 35+10 SL der Marke Deuter!


Eigene Darstellung



Packliste Hund für 11 Tage:

  • Futterbeutel - für meinen 14 kg Hund hatte ich 1650g Trockenfutter der Marke Josera mit einem höherem Energiegehalt

  • Mikrofaserhandtuch klein - Hütten verlangen oftmals, dass Hunde vor Betreten der Räumlichkeiten die Pfoten gereinigt werden müssen

  • Isolationsdecke - besonders empfehlenswert in der Herbst/Winter Saison

  • Kotbeutel - nicht zu wenig!

  • Pfotenpflege - täglich die Pfoten zu pflegen halte ich beim Wandern für sehr wichtig!

  • Maulkorb - besonders beim Weitwandern wichtig, da es in diversen Bundesländern verschiedene Bestimmungen diesbezüglich gibt

  • Ersatzleine - habe ich sowohl auf Tageswanderungen, als auch auf mehrtägigen Wanderungen dabei

  • Futter-/Trinkschüssel - eine Schüssel (faltbar) reicht vollkommen aus

  • Leckerlis - je nach Belieben (mein Hund Elia bekommt nur selten Leckerlis und ist beim Wandern auch wenig daran interessiert)

Eigene Darstellung

Im nächsten Blogbeitrag erzähle ich euch, worauf ich im Nachhinein gerne verzichtet hätte! Gleich vorweg...es war so Einiges.

Außerdem zeige ich euch, was wir Beide am Abreisetag am Körper trugen!

Bis dahin - Nutze die Natur & geh‘ gemeinsam mit deinem Hund neue Wege!

Verfasst von Julia Gattringer,

Dipl. Systemische Tiertrainerin


119 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Luchs Trail | Fazit